Basismaterial-fuer-die-Teilnehmer.jpg

Neuigkeiten und Informatives von Kloster-Ukulelen.de

Für alle, die ihre Ukulele gerne selber bauen wollen ...

13.09.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Der Workshop September 2020 ist zu Ende ...

Der September Workshop 2020 ist vorüber und ich bin zurück ...

Übrigens: Es gibt einen kurzen Filmbericht vom SWR Fernsehen!

So, der September Workshop 2020 ist nun ebenfalls Vergangenheit und ich bin beim Ausladen der Werkzeuge und beim Transportieren der mitgebrachten Werkstücke in meine Dachwerkstatt. Ab Montag geht's dann an die Nacharbeit, das heisst in erster Linie Lackierung und Montage der Stege und der Mechaniken.

Wenn auch die Workshop-Teilnehmer ihren Part vorbildlich ausgeführt haben, so bleibt doch immer noch Einiges für mich zu tun!

Übrigens: Ein KLICK auf das Foto führt auch zum Filmbericht vom SWR!

29.06.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Der Workshop Juni 2020 ist zu Ende ...

Der Juni 2020 Workshop ist Vergangenheit

Was für eine tolle Woche!

Bei herrlichstem Wetter hielten am Ende der arbeitsreichen Tage die Teilnehmer des Juni 2020 Kurs ihre Instrumente in Händen ... wie immer noch bei mir in der Werkstatt zu komplettieren.
Aber die Grundergebnisse sind sehr gut. Donnerstagabend saßen wir entspannt beim Schleifen im Klostergarten. Dann wurden die Bauteile gewässert und am Freitag feingeschliffen.

Die Teilnehmer waren alle super, super handwerklich motoviert.

01.04.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Der März 2020 Workshop ist vorüber ...

jetzt bin ich wieder in meiner Werkstatt beim Finishing

In Zeiten, in den das winziges Biest "Corona" die Welt nahezu angehalten hat und man sich kaum noch auf die Strasse wagt, um das Risiko von Ansteckungen zu vermindern, bin ich in meiner Dachwerkstatt relativ weit weg vom Risiko einer Infektion.

So kann ich die Situation optimal nutzen, um die Ukulelen des vergangenen März-Workshops für die Teilnehmer in ihr Endstadium zu versetzen.

Für mehr Fotos bitte dem Link folgen ...

24.03.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Bildungurlaub September 2020

Ich weiß, wie ungewiss manche private Zukunft im Moment ist.
Für den Bildungsurlaubtermin 07.- 11. 09. liegt bisher erst eine Anmeldung vor. Als Anmeldungslimit habe ich Ende Mai 2020 festgelegt.

Esthal ist auch für diesen Zeitraum gebucht und ich werde dann in dieser Woche anstelle des Bildungsurlaubes einen "normalen" Kloster-Ukulelenbau- Workshop einschieben.

23.03.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Juni- und Oktober-Workshop in Esthal

Wünscht uns allen viel Glück, dass der ganze "Coronazauber" wieder etwas mehr Normalität im Alltag zulässt.

Der Juni und besonders der Oktober sind noch weit entfernt.

Durch den Wechsel zurück nach Esthal ist bis jetzt ein Platz im Juni-Workshop frei geworden und auch im Oktober gibt es aus beruflichen Gründen einen "Wackelkandidaten".

22.03.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Absage in Marienrode wegen "Corona"

Verlegung des Workshops nach Esthal

Leider habe ich Ende vergangener Woche die Absage des Exerzitienhauses des Kloster Marienrode erhalten.

Das Bistum Hildesheim hat alle kirchlichen Einrichtung und Beherbergungen bis Ende Mai geschlossen.

Ich konnte aber die komplette Zimmerzahl in Esthal buchen. Bis zum 18. April ist keine Beherbergung dort erlaubt, aber ab dem 19. April soll es wieder möglich sein. Es ist zwar alles in der Schwebe, aber ich werde alles vorbereiten, sodaß die Teilnehmer den Kurs antreten können.

21.03.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Rückkehr nach Esthal

Nach dem ersten Klosterukulelen-Workshop in Himmerod habe ich gemeinsam mit Lothar eine PRO/CONTRA Liste erstellt.

Die Abtei Himmerod ist zwar herrlich gelegen, aber leider nicht optimal geeignet für unsere Belange für einen handwerklichen Kurs. So bleiben unterm Strich leider mehr Contra-Punkte übrig.

Da seit Anfang Januar der Seminar- und Beherbergungsbetrieb in den Räumlichkeiten des Kloster St. Maria in Esthal wieder aufgenommen ist, haben wir uns entschlossen, mit den Kursen nach Esthal zurückzukehren.

Die "alte" Mannschaft des Klosters ist dort erhalten geblieben. Nur der Betreiber hat gewechselt. Dieser hat aber signalisiert, dass man sich sehr freuen würde, wenn auch weiterhin in Esthal Ukulelen gebaut würden.

Auch die Schwestern haben Wohnrecht auf Lebenszeit erhalten.

01.11.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

RUhrkulele 2019

22. bis 24.11.2019 - Essen Werden

Wie auch schon im Jahr 2018, bin ich natürlich wieder mit einem Informationsstand zum Thema Kloster-Ukulelen dabei!

Eine gute Gelegenheit, das Kloster-Ukulelen Programm interessierten "Aktivisten" zu vermitteln, mögliche Holzkombinationen vorzustellen und das reale Ergebnis anhand einiger fertiger Ukulelen aus den Kloster Baukursen zu zeigen ... die natürlich auch angespielt werden können.

Ausstellung: 23.11.2019 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Standort: Bürgermeisterhaus - Heckstraße 105, 45239 Essen - Werden

12.09.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Spiekeroog mach's "amtlich" ...

Kloster-Ukulelen Workshops jetzt auf der Spiekeroog Homepage

Was bisher nur in Planung war, ist jetzt nicht nur unter "Termine" der Kloster-Ukulelen Site festgeschrieben, auch auf der offizielle Spiekeroog-Site finden sich die 2021er Ukulelenbau-Workshops jetzt unter Kultur & Kreatives.

Wer also auf jeden Fall dabei sein möchte, sollte bald zum Telefon greifen ... oder mir eine E-Mail schreiben, denn es gilt auch hier:

"Nur der frühe Vogel ... baut seine Ukulele selber auf Spiekeroog!"

01.09.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Ein Video-Interview in meiner Dach-Werkstatt

von Michael Epke-Wessel für die "RUhrkulele 2019"

Vor ein paar Tagen hat mich Michael Epke-Wessel in meiner Werkstatt besucht, um ein Interview für die "RUhrkulele 2019" zu machen, bei der ich ja als Aussteller vertreten sein werde.

Wer mich noch nicht kennt, hat damit schon jetzt eine virtuelle Möglichkeit, das nachzuholen ... und zu erfahren, warum ich die Kloster-Ukulelen Workshops anbiete, was das Besondere daran ist, speziell Klöster als Ort des Geschehens zu wählen und warum die Teilnehmer absolut keine Angst haben müssen - auch ohne jegliche handwerklichen Vorkenntnisse - mit den eigenen Händen ein erstklassiges Zupfinstrument zu bauen, welches sich sowohl fertigungstechnisch als auch klanglich vor keinem gekauften Instrument verstecken muss.

neuere News | Seite 1/4 | ältere News