Basismaterial-fuer-die-Teilnehmer.jpg

Neuigkeiten und Informatives von Kloster-Ukulelen.de

Für alle, die gerne bestens informiert sein wollen ...

22.06.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Evolution bei den Kloster-Ukulelen

Es gilt sich zu bewegen ... auch beim Ukulelenbau!

Im März 2019 wurden erstmals Kloster-Ukulelen in einer neuen, breiteren Korpusform gebaut. Der Ton der Instrumente war sehr, sehr gut. Der breitere Unterbug brachte den gewünschten Effekt, dass auch bei einem Hals/Korpusübergang am 14. Bund eine gute Klangfülle gegeben ist.

Ich habe nun die Korpusform noch einmal leicht überarbeitet. So wurde ...

08.06.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Da ist noch Einiges zu tun ...

Winterswijk 2019 - eine interessante Erfahrung

Und die Gewinnerin der DJ-CBU ist ...

Für die deutschen Ukulelen-Fans scheint Winterswijk quasi das Mekka der Szene zu sein. Hier ist jeden Moment zu spüren, mit welcher Begeisterung alle Teilnehmer des Events dabei sind. Nahezu das einzige Thema ... UKULELE, wen wundert's?!

Eine gute Gelegenheit also, das Kloster-Ukulelen Programm interessierten "Aktivisten" zu vermitteln, mögliche Holzkombinationen vorzustellen und das reale Ergebnis anhand einiger fertiger Ukulelen aus den Kloster Baukursen zu zeigen ... die natürlich auch angespielt werden konnten.

10.05.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Kloster-Ukulelen.de ... in Winterswijk 2019 dabei

Am Samstag, 01.06. werde ich Rede und Antwort stehen ...

In diesem Jahr findet der beliebte

Ukulelen Hotspot Winterswijk
in der Zeit
31. Mai - 02. Juni 2019

statt. Ich werde am Samstag, 01.06. anwesend sein, um interessierten Ukulele-Freunden den Programmablauf der Kloster-Ukulelen Workshops vorzustellen.

Natürlich werde ich fertige Ukulelen einiger Teilnehmer dabei haben, damit sich jeder ein Bild davon machen kann, zu welchen handwerklichen Leistungen zuvor meist ungeübten Teinehmer in der Lage sind. Auch von der erreichten klanglichen Qualität kann sich dann jeder durch eigenes Testen überzeugen.

01.05.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Kloster St. Maria schließt die Pforten

Eine schöne Zeit geht zu Ende ...

Liebe Selbstbau-Gemeinde,

was sich schon in den letzten Jahren ankündigte ist traurige Gewissheit:
Der Konvent der Schwestern vom göttlichen Erlöser (Niederbronner Schwestern) stellt seinen Beherbergungsbetrieb zum Jahresende 2019 ein.
Nach drei Jahren mit wunderbaren Zeiten im Kloster St. Maria endet nun auch die Zeit der Klosterukulelen aus Esthal.

30.03.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Das ist die Bildunterzeile zum Teaserbild...

Abtei Himmerod in der Eifel - Eine neue "Wi(e)rkstätte"?

Die Suche nach weiteren Klöstern für künftige Kloster-Ukulelen Workshops war erfolgreich!

Es war ein sehr entspanntes Wochenende in der Eifel zwischen Bitburg und Wittlich.

Ich bin mit dem Rektor Prof. Bohlen und dem Verwalter Herrn Valerius die Details über ein Workshopangebot durchgegangen. Die Abtei Himmerod bietet für einen handwerklichen Kurs sehr gute Voraussetzungen.
Ein geeigneter Raum war sofort gefunden. Hell, viel Tageslicht, stabile Tische.

22.03.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Caroline Hammond- Singer / Songwriter / Multi-Instrumentalist - Brisbane, Australien

Caroline Hammond über die DJ-Ukulele "Michael FIX"

Die in Brisbane ansässige Singer/Songwriterin kommentiert...

"Michael Fix" Longneck Ukulele

Recently I had the pleasure of playing a Dirk Jungbluth ukulele custom made for Australian finger style guitar legend Michael Fix … a beautiful longneck model, strung low G … absolutely beautiful tone! Sweet highs, smooth mids & resonant lows … you can feel the vibrations right thru the back of the instrument … beautiful! When strummed, easily the fullest sounding ukulele I’ve heard …Thankyou Dirk, wonderful work!

14.03.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Michael Fix und seine DJ-Ukulele im Studio

Ukulelenklänge von Down Under ...

Im vergangenen Jahr hatte der australische Gitarren Virtuose Michael Fix vor dem Start seiner Deutschland Konzertreise einen kleinen Zwischenstopp in meiner Werkstatt einlegen müssen, um seine Steelstring reparieren zu lassen, die beim Flug beschädigt worden war.

Gleichzeitig hatte er seine DJ-Ukulele in Empfang nehmen nehmen können, die zu diesen Besuch für ihn fertiggestellt worden war - just in time!

13.03.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Ukulele-Crashkurs im Mülheim an der Ruhr

Ukulele-Crashkurs in der Karwoche 2019

15. bis 18. April 2019 jeweils 16:00-17:00 Uhr oder 17:00-18:00 Uhr

Wegen großer Nachfrage wird der beliebte Workshop auch 2019 angeboten.

Ostern 2018 fand der dritte Crash-Kurs im Ukulelenspiel sehr großen Anklang. Viele der Kursteilnehmer sind in die Ukulelenspielgruppe der Kambium gUG eingemündet.

Seit Jahren steigt die Popularität der Ukulele. Das kleine Instrument ist leicht erlernbar und schon nach ein paar Minuten kann man erste Lieder begleiten. Es ist die ideale Reisebegleitung und kann überall hin mitgenommen werden.

12.03.2019 • Autor: D. Jungbluth - MH

Gitarren-Anatomie-Workshop am 06.04.2019

Auch für alle Ukulelen-Freunde interessant und wissenswert!

DER Workshop für den Saitenzupfer, der mehr über sein Instrument wissen möchte.

Alles über Hölzer, Bauweisen, Materialien, Hardware und Elektrik.
Tipps für die Homemade-Reparatur und Einstellungsarbeiten für den Ukulelen- / Gitarren- / Bass-Spieler.

Jeder bringt Instrumente mit, die "es nötig haben" und schon haben wir reichlich Diskussionstoff.
 
6-stündiger Workshop inkl. Mittagessen und Getränken

Teilnahmegebühr/Pers.:  50,00 €

Teilnehmerzahl maximal: 5 Personen (größer ist die Werkstatt leider nicht)

Durchführungsort:            In meiner Wekstatt

Geplanter Termin:             06.04.2019 in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr

​​​

08.03.2019 • Autor: D. Jungbluth - Esthal

<b>Es ist vollbracht! Nur noch schnell das traditionelle Portalfoto :-)</b><br />Die fertig bundierten Griffbretter und die Stege werde ich allerdings in der "relativen Ruhe" meiner heimischen Werkstatt aufgeleimt! Dann noch lackieren, Mechaniken montieren, Saiten aufziehen ... und FERTIG!

Endspurt im Kloster St. Maria - Esthal

Eine intensive Workshop-Woche nähert sich so langsam dem Ende

Es gab viel zu tun, so dass es mir nicht - wie eigentlich geplant - möglich war, zwischendurch ein paar Fotos vom Ablauf des Workshops zu schießen, um den Daheimgebliebenen ein kleine Vorstellung davon zu geben, welche Arbeitsschritte zu erledigen waren.

Die Workshop-Teilnehmerinnen haben sich mit größter Begeisterung und voller Energie ans Werk gemacht um mit ein wenig Unterstützung etwas selbst kaum für möglich Gehaltenes zu schaffen.

neuere News | Seite 2/3 | ältere News