Basismaterial-fuer-die-Teilnehmer.jpg

Die Klöster meiner Workshops

Ukulelen bauen, wo sich die Welt ein wenig langsamer dreht

Alle Klöster sind Ruhepole in unserer hektischen Zeit. Aber was die Teilnehmer der Ukulelenbau-Workshops begeistert, ist die Spiritualität der Umgebung. „Man geht durch die Pforte und fährt automatisch runter ... man wird leise.“ , bemerkte eine Teilnehmerin.

Die Unterbringung ist zweckmäßig und schlicht. Die Verpflegung aber in allen Häusern variantenreich und lecker.

Das Gruppenerlebnis ist während der Workshops äußerst schön und inspirierend. Und, wer einmal Ruhe haben möchte, geht in den Klostergarten oder gar in die Stille der Kirche.

Natürlich besteht immer die Möglichkeit eine Begleitperson mitzubringen. Der Ehepartner oder Bekannte kann parallel zum Workshop eine Woche der Ruhe erleben. Die Klöster liegen alle in herrlichen Landschaften.

Zu den Mahlzeiten oder am Abend kommt die Gruppe dann wieder zusammen.

Die Kosten für die Unterbringung sind komplett von den Workshopkosten entkoppelt. Jeder Teilnehmer bestimmt seine Unterbringung selbst, sei es im einfachen Klosterzimmer oder im Zimmer mit Bad/WC.

Mit der Reservierung des Zimmers macht der Kursteilnehmer auch den Workshop fest.

Kloster St. Maria

67472 Esthal (Pfalz) - mitten im Pfälzer Wald

1949-1951 erbautes Kloster.

Es diente zur Ausbildung von Schwestern der 

Kongregation der Schwestern des göttlichen Erlösers

(Niederbronner Schwestern) Provinz Deutschland

https://www.st-maria-esthal.de

Kloster Steinfeld

D 53925 Kall-Steinfeld - in der Eifel

Erste klösterliche Niederlassung um 1070

http://www.kloster-steinfeld.de/

Kloster Marienrode

31139 Hildesheim - Auf dem Gutshof

Gründung im Jahr 1125 

Neubeginn des klösterlichen Lebens 1988

http://www.kloster-marienrode.de