Basismaterial-fuer-die-Teilnehmer.jpg

Neuigkeiten und Informatives von Kloster-Ukulelen.de

Für alle, die ihre Ukulele gerne selber bauen wollen ...

24.04.2022 • Autor: D. Jungbluth - MH

Cedro-Kantel der "ganz besonderen Art"

Seltene "Fundstücke"

Da läuft jedem Ukulelenbauer förmlich das Wasser im Mund zusammen ...

Im Holzlager kam soeben etwas ganz Besonderes zum Vorschein: 
Ein paar Hals-Kantel aus Cedro, die besonders auffällig geriegelt sind.
Das Holz reicht für drei Tenor-Hälse ...

03.12.2021 • Autor: D. Jungbluth - MH

Holz vom Allerfeinsten

Damit die eigene Ukulele etwas absolut Einmaliges wird...

Hallo liebe Nordlicher aus dem Raum Hamburg!!

Am Pfingst-Samstag, 05.06.2022, ist beim Holzhändler Max Cropp - Edelhölzer aus aller Welt wieder "Tag der Offenen Tür".

In den Hallen am Großmoorring 10, 21079 Hamburg treffen sich wieder Kunsttischler, Drechsler, Holzschnitzer etc. und natürlich auch holzinteressierte Menschen.

Cropp bietet eine breite Pallette an edelsten Hölzern aus aller Welt.

Im Jahr 2022 sind auch die Klosterukulelen mit einem Ausstellungsstand mit von der Partie! Wir werden eine Menge unserer Ukulelen zeigen können.

Es wäre toll, wenn sich viele der Norddeutschen Ukulelenfans nicht entgehen lassen.
Vielleicht können sich Interessierte schon ihr besonderes Holz für die eigene Klosterukulele vor Ort aussuchen. Das Lager von Cropp hält ware Leckerbissen vorrätig.

15.10.2021 • Autor: D. Jungbluth - MH

Es ließ sich nicht vermeiden :-(

Ein Preisanstieg ist bei den Kloster-Ukulelen Workshop erforderlich!

So sehr ich auch den Bleistift gepitzt habe in den vergangenen Tagen, aber es war einfach nicht zu verhinden ... die Workshops müssen leider teurer werden!

Wir haben es ja alle schon seit Wochen gemerkt, die Corona-Pandemie hat auch dazu geführt, dass alles teurer geworden ist. Die Lieferanten fordern mir deutlich höhere Einkaufspreise ab, als noch zu Beginn des Jahres und ein Ende des Trends ist nicht abzusehen.

Ob Rohmaterial, Miete für die Workshop-Räumlichkeiten oder die Fahrt- und Nebenkosten - alles ist und wird teurer.

Langer Rede kurzer Sinn: Die Workshop-Preise müssen angehoben werden. Die jeweilige Höhe ist auf der Seite Termine zu entnehmen.

14.09.2021 • Autor: D. Jungbluth - MH

SWR2 - MUSIKTHEMA vom 14.09.2021

Ukulelenbau-Workshop im Kloster Esthal

Am Donnerstag, dem vorletzten Arbeitstag des September Workshops, war eine Redakteurin des SWR2 Mainz vor Ort und hat einen schönen Beitrag erstellt.

10.09.2021 • Autor: D. Jungbluth - MH

Kloster-Ukulelen "On Tour"

1 1/2 Stunden Party auf dem Brunnenplatz im Caritas-Altersheim - Deidesheim

Lothar hatte den Kontakt hergestellt und die Workshop-Teilnehmer eingeladen, mitzumachen.

Da alles am Freitagnachmittag stattfinden sollte, wo sowieso alle Arbeiten an den Instrumente im Workshop fertig sind, waren alle sofort Feuer und Flamme ... also:

Zwei Autos beladen und mal eben "auf Tour" gegangen :-)

Uns Musikern hat es Spass gemacht ... und den Bewohnern der Anlage ebenfalls!

10.07.2021 • Autor: D. Jungbluth - MH

custom Rosette "Ahorn-Streifen"

Rosetten in "custom" Ausführung

Damit die eigene Kloster-Ukulele etwas ganz Besonderes wird!

Ab sofort besteht die Möglichkeit, neben den bekannten "Standard"-Rosetten auch eine "custom" Ausführungen zu verwenden, die von Lothar aus genau den Holzarten zusammengestellt und gefertigt wird, die für den Korpus und/oder das Griffbrett der eigenen Kloster-Ukulele eingesetzt wird.

Dadurch entsteht (d)eine Kloster-Ukulele "wie aus einem Guss" die unverwechselbar und in jeder Hinsicht absolut einmalig ist!

25.01.2021 • Autor: D. Jungbluth - MH

Korpus-Form "Standard" oder "Jumbo"

Welche Vorteile bringt die neuere Bauform "Jumbo".

Die Workshop Teilnehmer haben nach erfolgter Anmeldung eine lange Liste von Entscheidungen zu treffen, um am Ende genau das Instrument in den Händen zu halten, welches ihren optischen und akustischen Vorstellungen einer perfekten Ukulele möglichst entspricht. Eine der Fragen bezieht sich auf die Bauform der Ukulele, "Standard" oder "Jumbo".

Was sich hinter diesen Bezeichnungen verbirgt und welche Vorteile jeweils zu erwarten sind, wird hinter dem Link genauer erklärt!

18.10.2020 • Autor: D. Jungbluth - MH

Großes Kloster-Ukulelen-Bauer Treff 2022

Es ist zwar noch lange hin ... aber man kann ja schon mal planen!

Am Wochenende 16. bis 18. September 2022 ist im Kloster St. Maria, Esthal das erste "Ehemaligentreffen" der Ukulelenbauer geplant. 
Mit der Klosterverwaltung haben wir diesen Termin anvisiert. Er liegt zwischen den bundesweiten Sommer- und Herbstferien.

Anreise wäre am Freitag den, 16. September 2022.
Samstag ist Programm geplant und Sonntag wäre Abreisetag.

So erstmal nur die grobe Planung.

Ich bitte aber schon um Infos, wer generell Lust hat.
info@kloster-ukulelen.de

Unverbindliche Anmeldungen sind aber natürlich auch schon möglich.
esthal@kloster-erleben.eu oder info@kloster-esthal.de


ÜBRIGENS

Nach einer Anfrage bei Elisabeth Pfeiffer hat sie sich freundlicherweise den Termin mit Bleistift in den Kalender geschrieben. Es wird also mit ihr Workshopangebote geben. (Elisabeth Peiffer auf Youtube)

Ebenso hat sich Michael Fix, australischer Ausnahme-Fingerstyler das Wochenende vorgemerkt. Auch er wird Workshops anbieten. (Michael Fix auf Youtube)

neuere News | Seite 1/6 | ältere News